Direkt zum Hauptbereich

About

Hallo und Herzlich Willkommen,

Wir freuen uns sehr, dass es Dich auf unseren Blog verschlagen hat!


- Main Cast -

Wir sind nur bescheidene Dichter und Denker, die Dir unsere gelesenen Bücher näher bringen wollen.    

Ich bin Gisela, die Denkerin.

Ich bin bücherbesessen und lese seit ich denken kann. Eine Zeit lang habe ich sehr viele Krimis gelesen und rezensiert. Jetzt begeistere ich mich für alle Facetten der Literatur und bin neugierig auf alle Bücher, die ich noch nicht gelesen habe.
Diese Begeisterung möchte ich hier teilen und bin glücklich, dass Gianna und ich hier unsere neusten Entdeckungen vorstellen können.


Ich bin Gianna, die Dichterin.

Ohne die Denkerin wäre ich gar nicht hier (in zweierlei Hinsicht). Als kompletter Blogger- und Kritikerneuling musste sie mich ein wenig zu den Vorlesern überreden, wofür ich ihr heute sehr dankbar bin.
Das tolle am Lesen ist für mich das Eintauchen in eine Parallelwelt. Wenn ein Buch mich wirklich fesselt, bin ich während des Lesens in der beschriebenen Welt und die Handlung wird für mich in diesen Momenten zur Realität. Wenn Harry Potter gegen Voldemort kämpft, kämpfe ich mit ihm.
Ich habe kein bestimmtes Genre und lese quer Beet was mir gefällt. Daher werde ich Euch auch die unterschiedlichsten Bücher vorstellten.

Im Laufe der Jahre haben wir unseren Cast um Special Guests erweitert!

- Special Guests -

Beatrix 
Die Schriftstellerin

Liebe Lesende und Bücherliebhaberinnen!

Ein gutes Jahr habe ich hier pausiert und in der Zwischenzeit mein Arbeitsleben verändert. Alle meine „Geldjobs“ sind Vergangenheit, ich trage also nicht mehr an Universitäten Literarisches vor, ich unterrichte nicht mehr, ich schreibe keine Mengen von Rezensionen mehr.
Aber ich schreibe meine Romane, denn ich habe mit meinem letzten, der „Lichtsammlerin“, beim Hanser Verlag mein Zuhause als Autorin gefunden. Der nächste Roman erscheint im Herbst 2020, ich habe schon mit dem übernächsten begonnen und bin einfach glücklich.
Natürlich lese ich viele Sachbücher, die ich für meine Stoffe brauche, aber die will und kann ich nicht rezensieren. Und ich lese, neben Lyrik, viele Geschichten, die absolut nichts mit meinem Romanthema zu tun haben. Immer wieder sind dabei Bücher, über die ich dann reden will – und dafür bietet sich dieser Blog wunderbar an. Ich werde keinen Schwerpunkt bearbeiten, auch keine bestimmte Zeit, keine bestimmte Kultur. Aber ich verspreche, es wird ein bunter Strauß von faszinierender und guter Prosa sein.

Herzlichst
Beatrix

Irene Adler ist zurück.
© BBCone
Wir freuen uns sehr, die Königin des Verbrechens und Ikone starker Frauen als Special Guest bei den Vorlesern begrüßen zu dürfen:
Irene Adler ist zurück! Die große Widersacherin und einzig wahre Liebe von Sherlock Holmes. Nachdem Sherlock ihr zuletzt aus den Fängen einer Terrororganisation in Karatschi zur Flucht verholfen hatte, hat sie endlich ihre wahre Identität für die Vorleser enthüllt.

Sie liest vor: Victorian Age, starke Frauen & natürlich alles um Sherlock Holmes.


Viel Spaß beim Durchstöbern unseres Blogs, Wir freuen uns immer über Feedback

Die Vorleser <3
Andere lesen nach, wir lesen vor.


Wir danken allen Verlagen für Rezensionsexemplare!

Hier könnt ihr uns gerne kontaktieren und uns Euer Herz ausschütten ;)

Kommentare

  1. Hey ihr, Dichter und Denker,

    eine wahnsinnige Spannung erzeugt ihr mit dieser Seite; das gefällt mir.
    Das wirkt auf Anhieb schon sehr niveauvoll auf mich und es wird bestimmt nicht langweilig, wenn hier alle Facetten des Buchdrucks erforscht werden. (:

    Der Blog hier nimmt auch von Tag zu Tag mehr Gestalt an. Das gefällt mir! Liebe hinter dem Tun, das kann nur gut werden.

    Liebe Grüße
    Sarah ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!
      Dankeschön, es freut uns sehr, dass Dir der Blog gefällt. Es ist alles noch etwas provisorisch, aber langsam finden wir uns ganz gut zurecht.

      Liebe Grüße
      Die Vorleser

      Löschen
  2. Hallo, ihr alle! Gut siehts hier aus... und geheimnisvoll. Gefällt mir sehr...
    Herzlichen Gruß
    Maria, autorin@unruhewerk.de

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Andreas Lehmann: Schwarz auf Weiss

Wieder hat der Karl Rauch Verlag es geschafft mich bereits mit der Cover-Gestaltung zu überzeugen. Ich wünschte alle meine Bücher würden so aussehen! Karl Rauch Verlag // 2021 176 Seiten // 20,00 Euro // Hardcover Als Martin Oppenländer erkennt wie sinnlos und monoton seine Arbeit letztlich ist, will er nicht länger von ihr abhängig sein. Kurzerhand macht er sich selbstständig. Doch die erhoffte Freiheit stellt sich nicht ein als die Welt auf einmal still steht. Da keine Aufträge hereinkommen, bleibt er in der Abhängigkeit, doch dieses mal nicht von einem Arbeitgeber, sondern vom Staat. Sein Leben scheint komplett aus den Fugen geraten zu sein, ohne Alltag mit einem Job, den er nicht ausüben kann. In dieses Chaos hinein erreicht ihn ein Anruf aus der Vergangenheit - von einer Frau, an die er sich nicht mehr erinnern kann. Als Martin ihr dies gesteht, ist sie zunächst nicht sonderlich erbaut darüber. Trotzdem ruft sie wieder an. Und während er versucht ein Bild von dieser Frau zusammen

Nausikaa Lenz: Baro

[Roman] Die Gesellschaft der Unsterblichen wird von einem mysteriösen Gift bedroht. Ein Unsterblicher kann - wie sein Name bereits besagt - nicht sterben, sein Körper erholt sich selbst von tödlichen Verletzungen, so dass er nach kurzer Zeit wieder zum Leben erwacht. Doch das Gift scheint das Blut der Unsterblichen zu verdicken, sodass er praktisch lahmgelegt wird und er sich nicht von Verletzungen erholen kann. Wen könnte der Rat entsenden, um dem Gift auf den Grund zu gehen, wenn nicht Baro, den Dämon? Baro ist älter als die Menschheit selbst und Mitbegründer des Rates der Unsterblichen. Nachdem er von seiner Kontrahentin Serena einen versteckten Hinweis erhalten hat, macht er sich gemeinsam mit seinen Freunden Robert und Dorian auf den Weg zu einer Kirche in Neapel. Doch die drei Unsterblichen reisen nicht alleine nach Rom. Durch unglückliche Zustände begleitet sie Christa, eine Sterbliche.

Der Trubel des akademischen Lebens

ACADEMIA  ist ein statirischer Roman über die Welt der Universitäten und akademischen Weihen. Eve Braintree hat nach der Trennung von ihrem Freund ihre Professorenstelle an der Ostküste aufgegeben, um als Leiterin des Medienzentrums einer renommierten Universität im sonnigen Kalifornien ein neues Leben zu beginnen.  Karen Ruoff: ACADEMIA Roman // Originaltitel: Coming up Ruses Argument Verlag // 2021 // Übersetzt von Christa Schuenke Seiten 400 // 24,00 Euro // Gebunden mit Lesebändchen Als die Budgets der Universität drastisch gekürzt werden, lernt Eve schnell die Schattenseiten des Universitätslebens kennen: Hartley Kendall der Präsident der Universität ist der Prototyp des Machtpolitikers. Nach außen vertritt er zwar den strikten Sparkurs, verfolgt aber nur seine eigenen Reichtums und Machtinteressen. Denn Einfluß an der Universität und in dessen Stiftungsrat haben nur die Mitglieder und Förderer der U_S, was U_numschränkte S_eelenruhe bedeutet. Psychaterin und Hellseherin Anna Na