Posts

Es werden Posts vom 2019 angezeigt.

Arto Paasilinna: Der Mann mit den schönen Füßen

Bild
Roman // Original: Parasjakkainen Laivanvarustaja // 1985
Bastei Luebbe // 2014 // Übersetzung aus dem Finnischen von Regine Pirschel
240 Seiten // 9,99 Euro // Taschenbuch

Aulis Rävänder ist ein zufriedener Mensch. Er hat alles, was er braucht, um glücklich zu sein; ein erfolgreiches Unternehmen, seinen Schlepper Vulcanus, eine tolle Wohnung, eine Insel und eine Familie, die er liebt. Doch er merkt, dass es zwischen seiner Frau Liisa und ihm kriselt. Während Rävänder sich bemüht, die Ehe zu retten, zettelt Liisa einen Streit an, woraufhin die Scheidung folgt. Rävänder ist am Boden zerstört und flüchtet kurzum auf seine Insel mit einem wunderschönen Wohnhaus.
Während seines Aufenthalts will der Reeder betrunken bei der Seelsorge anrufen, doch schüttet er aufgrund eines Wahlfehlers der Salonbesitzerin für Füße Irene sein Herz aus. Entschlossen hilft Irene dem verzweifelten Reeder auf und holt ihn von seiner Insel ab. Irene sorgt sich um Rävänders Angelegenheiten und bietet ihm zudem in …

Jane Austen: Verstand und Gefühl

Bild
Roman // Original: Sense and Sensibility // 1811
Sonderausgabe 2012 (5. Auflage 2017) // Dtv Verlag // aus dem Englischen übersetzt von Helga Schulz
424 Seiten // 12,00 Euro // Flexcover


Ich bin ein großer Fan von Jane Austen, für mich hat sie schon seit meiner Kindheit eine Frau symbolisiert, die ihre eigenen Wünsche und Träume verfolgt. Wenn Jane Fonda sagt, dass ihre Kindheitsheldin Jeanne d‘Arc ist, dann ist meine vielleicht Jane Austen.

Verstand und Gefühl ist einer meiner Lieblingsfilme, denn nicht nur die Handlung hat mir schon immer sehr gut gefallen. Mit Emma Tomphson, Hugh Grant und Alan Rickman sind darin drei meiner Lieblingsschauspieler vertreten.

So habe ich mich sehr über den Roman als Ostergeschenk gefreut, vor allem in dieser schönen Auflage, von der ich bereits Sturmhöhe besitze.


„Die Familie Dashwood war schon seit langem in Sussex ansässig. Die Größe ihres Besitztums war beträchtlich, und ihr Wohnsitz fand sich in Norland Park, in der Mitte ihres Gutes, wo sie seit vi…

William Boyd: Eines Menschen Herz

Bild
Roman // Original: Any Human Heart // 2002 
Berliner Taschenbuch Verlag // 2009 // Aus dem Englischen von Chris Hirte 
511 Seiten // 11,90 Seiten // Taschenbuch
"Ich glaube, der Fluch meiner Generation war der Krieg, dieses "große Abenteuer" (für diejenigen, die ihn überlebten, ohne verstümmelt zu werden), das mitten in unsere besten Jahre hineinplatzte. Er dauerte so lange und brach unser Leben in zwei Hälften, in ein "Davor" und ein "Danach". Wenn ich mich im Jahr 1939 sehe und dann an den Mann denke, der ich 1946 war, zerstört von einer furchtbaren Tragödie... Konnte ich da weitermachen, als wäre nichts geschehen? Vielleicht habe ich nicht das Schlechteste aus dem gemacht, was mir vergönnt war. Ich habe die LMS-Show am Leben gehalten - und für Oktett ist immer noch Zeit."
    Logan Gonzago Mountstuart, Sohn einer Uruguayerin und eines englischen Fleischfabrikanten, beginnt mit 17 Jahren seine Erlebnisse in einem Tagebuch festzuhalten und hält d…

Janne Mommsen: Die Kleine Inselbuchhandlung

Bild
Roman // Rowohlt Taschenbuch Verlag
 2019 // 288 Seiten // 10,00 Euro //
Die kleine Inselbuchhandlung bringt so schöne Themen wie Sommer, Insel und Bücher zusammen. Als die Stewardess Greta klaustrophobische Anfälle im geschlossenen Flugzeug bekommt und nicht mehr fliegen kann, nimmt sie sich eine Auszeit und läßt sich krankschreiben. Sie hofft auf baldige Besserung und nutzt die freien Tage, um sich bei ihrer Tante Hille auf einer kleinen Nordsee-Insel zu erholen. Meer, warmer Sand und die seit Generationen im Haus ihrer Tante gesammelten Bücher haben Greta schon bei dem Tod ihrer Eltern geholfen.

Auch diesmal verfehlen sie ihre Wirkung nicht. Greta geht es schon bald besser, aber fliegen will sie immer noch nicht. Und eigentlich will sie Insel überhaupt nicht mehr verlassen. Da kommt es ihr gerade Recht, dass sich ihre Tante von ihren Unmengen Büchern trennen will. Greta beschliesst, in der etwas Abseits gelegenen Villa ihrer Tante eine Inselbuchhandlung zu eröffnen. Und da sitzt sie …

Carolin Römer: Kein Grab für die Ewigkeit

Bild
Conte Verlag // 2019 14,00 Euro // 243 Seiten

Finbar O´Malley ist auf dem Weg nach Dublin, um bei einer Kochshow teilzunehmen. Unter dem Motto der Kochshow "Tradition trifft Moderne" will er seine "Liaison von Black Pudding und Cider-Schaum" vorstellen. Er rechnet sich sogar gute Chancen aus, in die Endrunde zu kommen, als seine Ex-Frau Susan ihn anruft und ihm aufgelöst erzählt, ihre gemeinsame Tochter Lily sei verschwunden. Schnell stellt sich heraus, dass Lily wohlauf ist und lediglich bei einem Spaziergang mit dem Hund von dem schlechten Wetter aufgehalten wurde. Tatsächlich hat sich Susan lediglich von dem Medienrummel um Lilys entführten Mitschüler Sammy Cole mitreißen lassen.
   Als Susan nach Hause kam, hat sie nicht nur Lilys Fehlen bemerkt, sondern auch Einbruchsspuren an der Hintertür. Es scheint sich jedoch um keinen normalen Einbruch zu handeln, abgesehen von Lilys Laptop wurde nichts gestohlen. Viel mehr scheint es, als hätten die Einbrecher gezielt n…

Tatjana Kruse: Stick oder Stirb! Kommissar Seifferheld ermittelt

Bild
Originalausgabe // Haymon Verlag // 2019
280 Seiten // 9,95 Euro // Taschenbuch

    Wöchentlich gibt Siggi einen Stickkurs in dem öffentlichen Gefängnis, mit seinen sechs Kursteilnehmern versteht er sich sehr gut und sucht für jeden seiner begeisterten "Knaststickern" das passende Stickbild aus. Dazu gibt es Pigrogi von seiner Putzfrau Olga, der "kettenrauchenden kasachischen Nicht-Putzfrau". Von einer Kollegin erhält Siggi die Bitte, sich mit einem seiner "Knaststicker" Pjotr Jagelvosk zu unterhalten, um etwas über einen möglichen Überfall auf ihn selbst zu erfahren.
    Bei einem Spaziergang mit dem treuem Wegbegleiter Onis trifft Siggi auf seinen Stickfreund Pjotr Jagelvosk, der aufgrund seines dem Alter verschuldeten schlechten Gesundheitszustand für einen Arztbesuch aus dem Gefängnis gebracht wird. Während sich der russische Mafiaboss und Onis noch beschnüffeln, springen zwei junge Männer aus einem Van und kidnappen Pjotr Javelosk - samt Onis und Sig…

Leo Tolstoj: Wie viel Erde braucht der Mensch? Erzählungen und Legenden.

Bild
Insel Verlag // 1. Auflage 1989 // aus dem Russischen von Alexandr Eliasberg und Arthur Luther
154 Seiten // Taschenbuch

    Einem Bauern gelingt ein gutes Geschäft, wodurch er seinen Hof vergrößern kann. Vom Teufel verleitet giert er nach immer mehr Land und Besitz.
    Ein Knecht wird vom Stadthalter mit unmöglichen Aufgaben betraut, da dieser die hübsche Frau des Knechts für sich haben will. Doch mithilfe der Frau gelingt dem Knecht jede noch so schwierige Arbeit, bis er einen nahezu unmöglichen Auftrag bekommt.
    Ein erfolgreicher Kaufmann landet für einen Mord, den er nicht begangen hat, im Gefängnis. Hinter Gittern verliert er den Kontakt zu seiner Familie, doch er findet Unterstützung bei Gott.
    Ein Mann träumt in der Nacht, dass Gott ihn am nächsten Tag bei ihm einkehren will. In Erwartung auf den himmlischen Besuch bittet er die verschiedensten Menschen zu sich in die Stube und Gott wohnt nicht nur ein Mal unter seinem Dach.
    Zwei Bauern haben sich ihr ganzes Leben l…

Agatha Christie: The Mysterious Affair at Styles

Bild
Krimi // Harper Collins // 2013 
258 Seiten // UK 8.99 Pfund //Paperback 


Hatchards, eine tolle Buchhandlung in London hat eigentlich alle Agatha Christie Bücher und das noch von verschiedenen Verlagen und in verschiedenen Auflagen. Ihre Krimis sind fast alle bekannt, ob aus Verfilmungen - hier denke ich besonders an Miss Marple - oder in Buchform. Die Agatha Christie Gesellschaft www.AgathaChrisite.com hat alle aufgelistet und so habe ich bei Hatchards ihren allerersten Krimi The Mysteriums Affairs at Styles, Poirot`s First Case gekauft, veröffentlicht 1920, geschrieben 1916 und er spielt 1917.

Agatha Christie hat es ihrer Mutter gewidmet und John Curren erzählt im Vorwort, wie es überhaupt zu ihrem ersten Krimi kam: Ihre Schwester Madge sagte:

"I bet you can`t write a good detective Story". 

1916 arbeitet Agatha Christie in der Pharmazie des örtlichen Krankenhauses und kannte sich gut mit Gift aus. In ihre Heimatstadt Torquay an der Südküste von England kamen viele vor dem 1…

Christa Jekoff: Liebe und andere Lügen

Bild
Krimi // Conte Verlag // 2019 
270 Seiten // 13,00 Euro // Paperback

    Ein psychologisch raffinierter Krimi um einen Schriftsteller, der plötzlich zum Hauptverdächtigen in einem Mordfall wird, da er den Mord schon in seinem neusten Krimi vorweg genommen hat. Richard Lorentz ist Schriftsteller und der unter ihm wohnenden Psychologiestudentin Johanna völlig verfallen. Leider geht es allen Männern, die Johanna kennenlernen genauso und Johanna wechselt ihre Freunde häufig. Als Richard wieder einmal betrunken und trübsinnig von der Kneipe gegenüber Johannas Wohnung beobachtet, kommt der erfolgreiche Geschäftsmann und Immobilienhai Philipp Urban in die Kneipe. Urban macht sich über Richards unerwiderte Leidenschaft lustig, und Richard beschließt Urban mit Johanna bekannt zu machen. Urban soll selbst sehen wie man durch Johanna leiden kann. Der Plan gelingt und Urban verfällt Johanna genauso wie zuvor Richard. Das beendet Richards Schreibblockade und Richard schreibt einen Krimi über Urbans…

Martina Bollinger & Rainer Weiss (Hgg.):
Zwischen den Büchern. Wie mich die Liebe in der Buchhandlung traf.

Bild
Weissbooks // 2018
118 Seiten // 16,00 Euro // Halbleinen mit farbigen Vor- und Nachsatzpapier und Lesebändchen 

Man braucht nur eine Insel / Allein im weiten Meer / Man braucht nur einen Menschen / Den aber braucht man sehr. - Urs Faes

Renatus Deckert erklärt, warum seine Frau wenn sie Pech gehabt hätte, heute mit einer Kröte verheiratet wäre. Seine Frau bezweifelt, ob das mehr Pech wäre.
Claudia Brendler erzählt von einer Autorin, die realisiert, dass sie nicht mehr so weiter machen kann. Eine Hassliebe verbindet sie mit ihrem männlichen Synonym.
Jörg Thadeusz würde gerne a la Udo Jürgens seine Lesungen im weißen Bademantel beenden. Nach einer Lesung in einer Hamburger Bibliothek - "Es war bis hierhin trotzdem ein super Abend. Niemand war eingeschlafen. Höchstens Sekundenschlaf. Lacher, großer Applaus." - signiert er anschließend einige Bücher, wobei er unter seinen Lesern seinen Landungsbootkamerad sowie die Frau fürs Leben erkennt.
Anthony McCarten berichtet, wie München…

Erich Kästner: die verschwundene Miniatur

Bild
Roman // Atrium Verlag // 2009
256 Seiten // 19,90 Euro // Hardcover mit Schutzumschlag

Schon bereits bei der Zauberlehrling - ein leider nie fertiggestellter Roman über den sympathischen Professor Mintzlaff, der seinem Doppelgänger auf die Spur geht - hat mir die humorvolle Art von Erich Kästner äußerst gut gefallen. Als mir dann zuletzt die verschwundene Miniatur in die Hände fiel, musste ich einfach loslesen. Ich hatte den Roman bereits als Kind einmal gelesen, doch konnte mich nicht mehr genau an die Handlung erinnern. Jedoch ist die Anfangsszene mir im Gedächtnis geblieben:

Fleischermeister Külz ist in Kopenhagen und erfreut sich des schönen Wetters. Ohne seiner Familie ein Wort zu sagen, hat er sich für ein paar Tage aus Berlin verabschiedet, um etwas von der Welt zu entdecken. Als Fleischermeister möchte er da natürlich auch die Fertigkeiten der Kopenhagener in seinem Berufsgebiet erforschen und bestellt sich in einem Restaurant eine große Fleischplatte. Dabei kommt er mit der j…

Beatrix Kramlovsky: Die Lichtsammlerin

Bild
Roman // Hanserblau // 2019 //
Paperback // 256  Seiten // 15,00 Euro //
Mit die Lichtsammlerin hat Beatrix Kramlovsky einen großartigen Generationen-Roman über drei starke Frauen geschrieben. Es ist ein kluges, realistisches und zugleich sehr poetisches Buch.  Ich liebe Beatrix Kramlovskys Sprache und die großen, immer aktuellen Themen.  Die Lichtsammlerin ist vielschichtig und regt zum Nachdenken über die großen Themen des Lebens an.

Was ist Heimat? - Mit dieser Frage beschäftigen sich drei Generationen starker Frauen. Während Rosa in der Zeit des Nationalsozialismus lebte und sich von ihrer "Heimat" abgrenzte, emigrierte ihre Tochter Erika mit ihrem Mann nach Australien. Obwohl Erika nach dem Tod ihres Mannes zurück nach Österreich kam, blieb ihre Tochter Mary in der neuen Heimat.

Die Geschichte beginnt aus der Sicht der jüngsten Frau Mary, die ihre demente Mutter Erika in Österreich besucht. Mary versucht das Leben ihrer Mutter zu organisieren und etwas über ihre Familien…

Jeannine Meighörner: Die Luftvergolderin

Bild
Historischer Roman // Haymon tb // 2019 //
312 Seiten  //  12, 95 Euro // Taschenbuch

Die Luftvergolderin ist ein historischer Roman und eine phantastische Geschichte über das Leben der Anna von Ungarn und Böhmen. Auf dem Cover ist die Luftvergolderin als junge Himmelskönigin zu sehen:

"Ein Mädchen mit einer Goldhaube, unter der goldblondes Haar hervorblickt, ihr Kleid ist mit Sonnen aus Goldfäden bestickt, ihr Hals mit Juwelen geschickt. Ein Flirren und Glitzern erfüllt den Raum. Ein Funkeln und Glimmen."

Im Stephansdom zu Wien hat 1515 der fünfundsechzigjährige Kaiser Maximilian die zwölfjährige Anna von Ungarn geheiratet. Eine politische Heirat, bei der Maximilian als Statthalter fungiert. Später sollen sein Enkel Karl oder der jüngere Ferdinand Anna richtig heiraten. Als Maximilian 1519 stirbt, ist Anna nur noch das "goldene Gänschen", was dringend einen echten Ehemann braucht.

Dazu malt der Ulmer Portraitmaler Hans Maler das Brautbild von Anna, was auf dem Cover…

Truman Capote: Summer Crossing

Bild
Roman // 2005 // Penguin Books // mit einem Nachwort von Alan U. Schwartz 
160 Seiten // 8.99 Pfund 
    "Really", twittered Apple, "one would think you were in love." 
There was a knocking at her heart, a sense of danger, the silver shook momentously, and a lemon-wheel, half-squeezed in Grady´s finger, paused still: she glanced swiftly into her sister's eyes to see if anything were there that was more shrewd than stupid. Satisfied, she finished squeezing the lemon into her tea and heard her mother say: "It´s about the dress, dear." 

    Während ihre Eltern eine Kreuzfahrt nach Europa machen, will Grady diesen Sommer zu Hause, in New York, verbringen. Ihre Mutter ist darüber nicht sehr erfreut, wollte sie doch in Paris ein Debütantinnen-Kleid für Grady von Prada oder Dior anfertigen lassen. Schließlich gibt sie sich mit den Maßen ihrer Tochter zufrieden und lässt sie in der heißen Großstadt zurück. Doch Grady macht die Hitze nichts aus, denn sie hat ihre…

Junk-Hyuk Kim: Dein Schatten ist ein Montag

Bild
Kriminalroman // Cass Verlag // Deutsche Erstausgabe  2019 //Aus dem Koreanischen von Paula Weber
287 Seiten // 20,00 Euro // Klappenbroschur 

Auf der Leipziger Buchmesse im März haben wir den Cass Verlag besucht, der auf die Vermittlung und Übersetzung von herausragenden japanischen Romanen und Krimis spezialisiert ist und von dem wir schon einige tolle Bücher gelesen und euch vorgestellt haben.

Mit Dein Schatten ist ein Montag hat der Cass Verlag sich jetzt auch der koreanischen Literatur zugewandt und den Kriminalroman eines jungen Autors Junk-Hank Kim in Deutschland bekannt gemacht. Der Protagonist ist Privatdetektiv Dongchi Gu, ein früherer Polizist und jetzt "Deleter".  Er hat ein kleines Schlaf-Büro im Crocodile Building, in dem es ständig stinkt und womit Junk-Hyuk Kim auch sein Buch beginnt. Und da weiss der Leser gleich, dass es sich hier wohl um einen schrägen, unkonventionellen Krimi handelt.

"Der Geruch durchzog das ganze Crocodile Building. Sobald man einen …

Jenny Colgan: Hochzeit in der kleinen Sommerküche am Meer

Bild
Roman // Original: The Endless Beach // 2018 
Piper Verlag // 2019 // übersetzt von Sonja Hagemann
464 Seiten // 11 Euro // Klappenbroschur

    Mure ist eine kleine schottische Insel, auf der es im Winter nicht richtig hell und im Sommer nicht richtig dunkel wird. Hier betreibt Flora ein kleines Sommercafe mit regionalen Produkten, von denen vieles aus der Molkerei ihres Bruders stammt. Warum und wie Flora wieder auf ihre Heimatinsel zu ihrem Vater und ihren drei Brüdern zurückgekommen ist sowie über das Leben einiger Inselbewohner, hat Jenny Colgan schon in die kleine Sommerküche am Meer erzählt.
Jetzt gilt es eine Hochzeit vorzubereiten, denn Floras Bruder Fintan und sein Freund, der Milliardär Colton, wollten auf der Insel heiraten, woran alle Inselbewohner regen Anteil nehmen.

    Flora selber hat eher Liebeskummer, denn obwohl sie mit Joel, ihrem früheren Chef und Schwarm aus London zusammengekommen ist, gibt es so einige Schwierigkeiten in ihrer Beziehung. Joel ist ohne Eltern o…

Henry D. Thoreau und auf Landpartie bei Matthes&Seitz

Bild
Liebe Bücherfreunde,

es ist wieder Juni und die Temperaturen steigen, die richtige Zeit euch von unserer Landpartie im letzten Juni zu erzählen. Wie schon im Jahr zuvor (Landpartie 2017) lud der Verlag Matthes&Seitz und Judith Sschalansky (die Herausgeberin der Naturkunden)  zu einem Sonntag in die Uckermark ein. Gefeiert wurde 5 Jahre Naturkunden in der Alten Schlossgärtnerei in Gerswalde. In Naturkunde sind eine Reihe besonderer Bücher mit bezauberndem Layout erschienen. Sie handeln von den vielfältigen Aspekten der Natur und aus einigen wurde in der Alten Schlossgärtnerei vorgelesen.


So standen Lesungen von Beatrix Langer über Kröten, Franck Hofmann über Der Deutsche in der Landschaft von Rudolf Borchardt, Heinz Frommhold über Stammscheiben mit einem anschließenden Veranschaulichungsspaziergang und Frank Sievers und Andreas Jandl über Wilde Wälder von Robert Deakin auf dem Programm.

Gelesen wurde an einem sehr idyllischen Ort auf der großen Wiese der Alten Schlossgärtnerei:


Wie…

Die Vorleser beim exklusiven Meet&Greet mit Jenny Colgan

Bild
Anläßlich des Erscheinens ihres neusten Buches in Deutschland war die berühmte schottische Autorin Jenny Colgan in Berlin. Die Vorleser durften sie bei einem exklusiven Meet& Greet auf der Dachterasse des Hotel de Rome mitten in Berlin kennenlernen. Von dort aus hat man einen tollen Blick auf die Skyline Berlins mit dem Fernsehturm und der Museumsinsel. Vor dieser großartigen Kulisse hat sich Jenny Colgan Zeit für uns genommen und Fragen beantwortet, sowie Anekdoten erzählt. Jenny ist nicht nur eine sehr vielseitige Autorin, sondern auch eine sehr charmante und kluge Frau. In Deutschland ist ihr neuster Roman "Hochzeit in der kleinen Sommerküche am Meer" das zweite Buch um Flora - Cafehaus-Besitzern eigentlich wider Willen - ihre Brüder und die Bewohner der kleinen schottischen Insel Mure.

Obwohl es mit drei Liebesgeschichten eher romantisch zugeht, schreibt Jenny Colgan durchaus auch sozialkritisch, was den großen Reiz des Romans ausmacht. Wir beeilen uns mit dem Lese…

Simone Somekh: Weitwinkel

Bild
Roman // Haymon  // 2019 // Übersetzt aus dem Italienischen von Anna Rottensteiner 
Gebunden // 224 Seiten // Euro 

Ezra Kramer wächst in einer ultraorthodoxen jüdischen Gemeinde in Boston auf. Da die Eltern erst spät ultraorthodox wurden, suchen sie immer noch Anerkennung und ihren Platz in der Gemeinde. Ezra ist ihnen da keine Hilfe. Obwohl fest im jüdischen Glauben verhaftet, stellt er zu viele Fragen, sieht die Welt nicht nur in Schwarz und Weiß, sondern glaubt an ein jüdischen Leben zwischen den Extremen.

Als er wegen unerlaubten Fotografierens von einer Mitschülerin von der Schule verwiesen wird, hilft ihm seine jüdische Tante Suzie. Obwohl seine Eltern den Kontakt mit ihr abgebrochen hatten, hält sie an Ezra fest und verhilft ihm zu einem Platz an einer gemäßigten Schule:
"Von meinen Tellern hatte sie gesagt, nicht von meinen Speisen. Darum ging es nämlich: nicht um die Speisen, die auf den Tellern serviert wurden, sondern um die Teller selbst. Tante Suzie hätte mir nie Hum…

The Second Shelf

Bild
Mein wundervoller Buchladen - The Second Shelf

Guten Abend Freunde des Buches!

Lange, lange ist es her, dass wir von einem Buchladen berichtet haben. Doch heute ist es wieder so weit und wir wollen euch eine ganz besondere Buchhandlung vorstellen. Davor gibt es aber noch eine kleine Ankündigung unsererseits: Ab Sommer werdet ihr vermehrt von uns aus London hören. Denn eine von uns, Gianna, hat für das akademische Jahr 19/20 einen Studienplatz in London erhalten. Natürlich werden wir diesen Aufenthalt dazu nutzen, das literarische London mit euch zu erkunden. Heute stellen wir euch ein Antiquariat in London vor, das wir bei unserem letzten Besuch entdeckt haben:


In London, Soho, 14, Smith Court liegt das wundervolle Antiquariat The Second Shelf leicht versteckt in einem malerischen Hinterhof. Hier verkaufen A.N. Devers und ihre Helferinnen nur "rare" books by Women. Das "rare" Erstausgaben bedeutet, lernte ich schnell. Denn die Bücher kosten zwischen 6 und 20.000 Pf…