Posts

Es werden Posts vom September, 2019 angezeigt.

Olafur Eliasson in der Tate Modern

Bild
London ist für sein breites Angebot an kulturellen Einrichtungen und Museen mit frei zugänglichen Ausstellungen bekannt. So ist als Tourist ein Besuch der Tate Britain sowie auch der Tate Modern unumgänglich. Beide Museen bestechen bereits mit ihrer Architektur, wobei die Tate Modern ein tolles Café hat, von dem aus man die halbe Stadt überblicken kann. Neben den kostenlosen Dauerausstellungen gibt es natürlich auch temporäre Ausstellungen, die kostenpflichtig sind. Heute haben wir uns die Ausstellung von Olafur Eliasson: In Real Life angesehen, von der ich euch nun berichten möchte.

Zu Beginn ein paar Infos zum Künstler: Der dänisch-isländische Künstler Olafur Eliasson wurde 1967 in Kopenhagen geboren. Nach seinem Studium an der Königlich Dänischen Kunstakademie, zog er nach Berlin, wo er auch an der UDK Berlin lehrte. Eliasson bedient sich vieler Kunstformen, so gestaltete er zwischen 1990 und heute zahlreiche Installationen, Skulpturen, Photographien sowie Bilder, die nun in der Ta…

Anthony Horowitz: Das Geheimnis des Weissen Bandes

Bild
Krimi // Original: The House of Silk // 2011
Goya lit // 2011 // Gesprochen von Johannes Steck
4 CDs // Gesamtspielzeit: 05:09:35 // 12 Euro

First things first: Ich bin ein rießen Sherlock Holmes Fan!
Meine Begeisterung begann mit der BBC Serie "Sherlock" und erstreckte sich über jegliche Bücher von Arthur Conan Doyle bis zu neuen Interpretationen um den intelligenten aber etwas soziophatischen Detektiv Sherlock Holmes und seinen treuen Weggefährten, den Arzt John Watson. Besonders gefallen mir an den Büchern die unterschiedlichen Interpretationen der beiden Hauptcharaktäre und ihr Zusammenspiel. Dieses hat auch Anthony Horowitz in seinem Sherlock Holmes Roman "das Geheimnis des weissen Bandes" sehr anschaulich beschrieben. Es handelt sich um den zweiten Detektivroman aus Horowitz' Sherlock-Holmes Reihe.

Ich habe das Buch als Hörbuch auf dem Weg in den Familienurlaub gehört. Hörbücher sind für mich eine tolle Möglichkeit etwas gemeinsam zu lesen ohne sich immer g…

David Foenkinos: Die Frau im Musée d`Orsay

Bild
Roman // Original: Vers la beauté
Penguin Verlag // 2019 // aus dem Französischen von Christian Kolb
240 Seiten // 20,00 Euro // Hardcover mit Schutzumschlag

Wie auch in diesem Artikel wird Die Frau im Musée d´Orsay als leichter Roman über einen Professor, der sein altes Leben hinter sich lässt, verkauft. Tatsächlich lässt der Protagonist Antoine Duris überhaupt nichts hinter sich.
Seine Schwester denkt, dass er sich aufgrund der Trennung von seiner langjährigen Freundin aus seinem Leben in Lyon zurückzieht. Damit hat sie auch zu einem gewissen Grad Recht. Denn während seine Professur an der Hochschule der schönen Künste in Lyon ihm weiter Freude bereitet, fühlt Antoine sich in seinem Privatleben verloren. Das Leben, dass er zuvor mit seiner Freundin geteilt hat, gibt es nicht mehr und ihr Trennungsgrund, dass sie sich Antoine nicht als Vater vorstellen könne, scheint ihn doch zum Grübeln zu bringen. Der tatsächliche Grund für seine Flucht aus Lyon ist jedoch das Schicksal seiner Schü…

Arto Paasilinna: Der Mann mit den schönen Füßen

Bild
Roman // Original: Parasjakkainen Laivanvarustaja // 1985
Bastei Luebbe // 2014 // Übersetzung aus dem Finnischen von Regine Pirschel
240 Seiten // 9,99 Euro // Taschenbuch

Aulis Rävänder ist ein zufriedener Mensch. Er hat alles, was er braucht, um glücklich zu sein; ein erfolgreiches Unternehmen, seinen Schlepper Vulcanus, eine tolle Wohnung, eine Insel und eine Familie, die er liebt. Doch er merkt, dass es zwischen seiner Frau Liisa und ihm kriselt. Während Rävänder sich bemüht, die Ehe zu retten, zettelt Liisa einen Streit an, woraufhin die Scheidung folgt. Rävänder ist am Boden zerstört und flüchtet kurzum auf seine Insel mit einem wunderschönen Wohnhaus.
Während seines Aufenthalts will der Reeder betrunken bei der Seelsorge anrufen, doch schüttet er aufgrund eines Wahlfehlers der Salonbesitzerin für Füße Irene sein Herz aus. Entschlossen hilft Irene dem verzweifelten Reeder auf und holt ihn von seiner Insel ab. Irene sorgt sich um Rävänders Angelegenheiten und bietet ihm zudem in …

Jane Austen: Verstand und Gefühl

Bild
Roman // Original: Sense and Sensibility // 1811
Sonderausgabe 2012 (5. Auflage 2017) // Dtv Verlag // aus dem Englischen übersetzt von Helga Schulz
424 Seiten // 12,00 Euro // Flexcover


Ich bin ein großer Fan von Jane Austen, für mich hat sie schon seit meiner Kindheit eine Frau symbolisiert, die ihre eigenen Wünsche und Träume verfolgt. Wenn Jane Fonda sagt, dass ihre Kindheitsheldin Jeanne d‘Arc ist, dann ist meine vielleicht Jane Austen.

Verstand und Gefühl ist einer meiner Lieblingsfilme, denn nicht nur die Handlung hat mir schon immer sehr gut gefallen. Mit Emma Tomphson, Hugh Grant und Alan Rickman sind darin drei meiner Lieblingsschauspieler vertreten.

So habe ich mich sehr über den Roman als Ostergeschenk gefreut, vor allem in dieser schönen Auflage, von der ich bereits Sturmhöhe besitze.


„Die Familie Dashwood war schon seit langem in Sussex ansässig. Die Größe ihres Besitztums war beträchtlich, und ihr Wohnsitz fand sich in Norland Park, in der Mitte ihres Gutes, wo sie seit vi…

William Boyd: Eines Menschen Herz

Bild
Roman // Original: Any Human Heart // 2002 
Berliner Taschenbuch Verlag // 2009 // Aus dem Englischen von Chris Hirte 
511 Seiten // 11,90 Seiten // Taschenbuch
"Ich glaube, der Fluch meiner Generation war der Krieg, dieses "große Abenteuer" (für diejenigen, die ihn überlebten, ohne verstümmelt zu werden), das mitten in unsere besten Jahre hineinplatzte. Er dauerte so lange und brach unser Leben in zwei Hälften, in ein "Davor" und ein "Danach". Wenn ich mich im Jahr 1939 sehe und dann an den Mann denke, der ich 1946 war, zerstört von einer furchtbaren Tragödie... Konnte ich da weitermachen, als wäre nichts geschehen? Vielleicht habe ich nicht das Schlechteste aus dem gemacht, was mir vergönnt war. Ich habe die LMS-Show am Leben gehalten - und für Oktett ist immer noch Zeit."
    Logan Gonzago Mountstuart, Sohn einer Uruguayerin und eines englischen Fleischfabrikanten, beginnt mit 17 Jahren seine Erlebnisse in einem Tagebuch festzuhalten und hält d…