Direkt zum Hauptbereich

Posts

Gaben zum Advent

Hallo Ihr Lieben, die Weihnachtszeit hat begonnen und wir wollen Euch einige schöne Geschenkideen vorstellen! Bei uns liegen sie schon unter dem Weihnachtsbaum. Dieser Klassiker ist selbsterklärend, denn wir alle kennen die Muppets und ihre tollen Weihnachtsgeschichten. Der Höhepunkt ist „A Muppet Family Christmas“, denn hier feiern die Muppets, die Sesamstraße und die Fraggles gemeinsam Weihnachten. Die drei DVDs sehen wir jedes Jahr in der Adventszeit. Der LiteraturKalender 2023 edition Momente // Texte und Bilder aus der Weltliteratur über Momente des Miteinander Hg. von Elisabeth Raabe// Gestaltet von Max Bartholl  60 Blätter// 53 Fotos// farbig // 32,5 x 24 cm // 24,00 Euro Alle Jahre wieder weihnachtet es nicht nur, sondern lassen wir uns auch vom Literaturkalender überraschen. Im Jahr 2023 geht es um Momente des Miteinanders, gezeigt an Texten und Bildern aus der Weltliteratur. Schon auf dem Titelblatt lächeln uns Katharina Thalbach und Thomas Brasch, die 1976 nach West-Berlin a
Letzte Posts

Eine Insel im Umbruch

Nach  Altes Land  und  Mittagsstunde  war ich schon sehr gespannt auf Dörte Hansens drittes Buch  Zur See . Gerade von einem Urlaub auf der Nordseeinsel Wangerooge zurückgekommen, traf es gut die Stimmung. Es ist wieder ein Sittengemälde einer alten Zeit, die in der Jetztzeit überleben muss.  Dörte Hansen: Zur See Roman // Penguin Verlag// 2022 Gebunden // 255 Seiten, 24,00 Euro Im Mittelpunkt steht die Familie Sander, die zum Urgestein der Insel gehört und von den grönländischen Walfängern abstammt. Vater Jens und ältester Sohn Rickmer sind der Tradition treu geblieben und zur See gefahren, bis es nicht mehr ging. Mutter Hanna, hat ihr Los als Kapitänsfrau stolz getragen und bewahrt im Kaptitänshaus immer noch die Reiseandenken und Logbücher der Vorfahren auf. Früher hat sie die Zimmer ihrer drei Kinder im Sommer an Feriengäste vermietet, als Gäste noch das Ursprüngliche suchten und keinen Wellness-Urlaub wollten. Sie wartet immer noch auf die Rückkehr ihres Mannes ins Kapitänshaus,

Mordermittlungen im Dartmoor mit Agatha Christie

Während es in Berlin 35 Grad sind, führt uns Agatha Christie ins winterliche Sittaford im Jahr 1931. Der winzige Ort Sittaford liegt in der Mitte des Dartmoor ist durch starken Schneefall völlig von der Welt abgeschieden. Im Sittaford House versammeln sich auf Einladung von Mrs. Willett einige der Bewohner zur Teestunde. Agatha Christie: The Sittaford Mystery Krimi // Band 11 HarperCollins Publisher 2017 (Erstausgabe 1931) Paperback // 300 Seiten // UK 8.99 Pfund Captain Trevelyan hat dort nach seinem Abschied von der Navy ein großes Stück Land gekauft und darauf Sittaford House für sich selber und sechs kleine Cottages zum Verkauf gebaut. Auf Drängen und gegen eine hohe Miete vermietet er der aus Südafrika kommenden Mrs. Willett und ihrer Tochter Violet das Anwesen über den Winter. Er selbst verbringt diese Zeit in der nächst gelegenen Stadt Exhampton. Die Besucher der Teestunde vertreiben sich die Zeit mit einer Séance. Das Spiel wird Ernst als eine Geisterbotschaft verkündet, dass

Der Thursday Murder Club ist zurück!

Es ist nicht einfach, nach einem Superbuch „The Thursday Murder Club“ (Der Donnerstagsmordclub) einen weiteren Treffer zu schreiben - Richard Osman hat es geschafft, sein Folgebuch „The Man Who Died Twice“ hat sein erstes sogar noch übertroffen. Richard Osman: The Man Who Died Twice Krimi // 2022 // Penguin  448 Seiten // 12,50 Euro // Paperback  Wir sind wieder in der noblen Seniorenresienz in Kent und der Donnerstagmordclub klärt weiter Verbrechen auf. Die Hauptpersonen Elizabet, Joyce, Ron und Ibrahim. Dann natürlich die örtliche Polizei mit Chris und Donna, diesmal auch dabei das MI5 und MI6. Und natürlich der geheime Schwarm aller Frauen, der polnische mysteriöse Bodgan als Freund und Super-James Bond. Hier könnte ich jetzt langatmig ihre Geschichten erzählen, aber lest einfach den ersten Teil. The Man Who Died Twice ist aber auch für sich alleine gut verständlich. Im Mittelpunkt steht Elisabeths erster wesentlich jüngerer Ex-Mann, aus der Zeit als beide noch Super-Spione waren.

Fragen zu Skarabäus Lampe und Antworten von Meike Stoverock

Liebe Bücherwürmer, neulich haben wir euch "Das Strahlen des Herrn Helios" von Meike Stoverock vorgestellt, wo es den Privatdetektiv Skarabäus Lampe im Rahmen seiner Mordermittlungen in einen verwunderlichen Zirkus führt (die Rezension findet ihr  hier ). Das Buch war sehr spannend und ich habe die tierische Welt sofort in mein Herz geschlossen. Um so mehr hat es mich gefreut, dass Meike einige Fragen zur Skarabäus und seinen tierischen Mitstreitenden von mir beantwortet hat: Hatten Sie Skarabäus schon länger geplant? Wie kommt es, dass Sie nach Ihrem Sachbuch nun einen „Fantasy“-Krimi geschrieben haben, wobei die Buchidee auch grundsätzlich ohne den Fantasy-Aspekt funktioniert hätte?  Skarabäus Lampe sprang mir schon vor einigen Jahren durch Zufall in den Kopf. Aber die Arbeit an "Female Choice" war noch nicht abgeschlossen und die ging vor, also habe ich die Idee ein bisschen nach hinten geschoben. Aber sie ist natürlich im Laufe der Zeit von selbst gewachsen. Da

Lange Nacht der Museen 2022 in der Staatsbibliothek zu Berlin

Hallo ihr Lieben, gestern war die lange Nacht der Museen in Berlin, wo über 70 Museen bis spät in die Nacht ihre Türen geöffnet hatten. Wie so viele Berliner*innen und Tourist*innen haben auch wir es uns nicht nehmen lassen, an der langen Nacht der Museen teilzunehmen. Neben dem Museum für Naturkunde und der James-Simon-Galerie, von deren Café aus wir einen tollen Blick auf die Spree hatten, waren wir auch in der naheliegenden Staatsbibliothek zu Berlin. Die Staatsbibliothek, liebevoll StaBi genannt, überzeugt bereits mit einer tollen Architektonik. Wenn man den Innenhof betritt, fühlt man sich fast mit den klugen Köpfen verbunden, die hier in der Vergangenheit ein und ausgegangen sind. 1661 von Kurfürst Friedrich Wilhelm gegründet, benannte Friedrich I. keine 40 Jahre später die "Churfürstliche Bibliothek zu Cölln an der Spree" in die "Königliche Bibliothek zu Berlin" um. Da die Räumlichkeiten der Bibliothek, in denen sich heute die juristische Fakultät der Humbold

Vorhang auf für Privatdetektiv Skarabäus Lampe

Dieser Sommer ist mein „Fantasy-Sommer“. Nachdem ich den vierten Teil von Harry Potter mal wieder verschlungen habe - mein eigentlicher Lieblingsteil - habe ich zu dem Strahlen des Herrn Helios von Meike Stoverock gegriffen. Mit dem Vorwort hatte ich bereits den Protagonisten und damit auch das Buch in mein Herz geschlossen, aber auch mit allem anderen konnte mich das Buch vollständig überzeugen! Meike Stoverock: Das Strahlen des Herrn Helios: Ein Fall für Skarabäus Lampe Klett-Cotta // 2022  272 Seiten // 22,00 Euro // Hardcover mit Schutzumschlag  Skarabäus Lampe ist ein waschechter Detektiv à la Sherlock Holmes und hat der städtischen Polizei bereits bei vielen verzwickten Fällen in Überstadt geholfen. Bei seinen Ermittlungen steht ihm der kleine Kater Teddy zur Seite, zu Hause hält ihnen das Huhn Mamsy den Rücken frei, wie sie es tut seit Skarabäus noch ein kleines Häschen war. Dieses Mal führt es den Detektiv in den Zirkus des Herrn Helios: „Hüfthohe Pfosten zwischen denen man ein