Posts

Wallace Stroby: Der Teufel will mehr

Bild
Krimi // Original: The Devils Share 
Pendragon Verlag // 2019 // aus dem Amerikanischen übersetzt von Alf Mayer // Deutsche Erstausgabe
320 Seiten // 17,00 Euro // Klappenbroschur

Nach nur einem Jahr ist Crissa Stone zurück. Der letzte Job ist etwas mehr als nicht nur ganz so gelaufen wie geplant und sie arbeitet noch immer daran, ihre große Liebe Wayne aus dem Gefängnis zu boxen, sodass Crissa neue Einnahmen immer willkommen heißt.
Da kommt ihr der Auftrag an der Westküste sehr gelegen. Ein wohlhabender Kunstsammler hat sich dazu entschieden, seine illegal beschaffen Kunstwerke nicht in ihr Heimatland - den Irak - zurückzuüberführen, sondern sie an einen Interessenten für gutes Geld zu überlassen. Crissa soll einen Kunstraub fingieren und die "Beute" zu einem Hafen bringen. Den Rest erledigen andere. Crissa plant den Coup selbst, sie ist der Boss. Ein geringes Risiko, wenn alles gut geplant ist. Doch wenn sie selbst der Boss ist, liegt auch die ganze Verantwortung bei ihr.

Zu…

Lenny Löwenstein: Sommerfabel

Bild
Roman // Josefines Notizbuch und die Geheimnisse der praktischen Welt 
BoD - Books on Demand // 2019
Seiten 244 // 9,99 Euro // Paperback 

Nach dem Deutschen Wörterbuch der Brüder Grimm ist eine Fabel "die handlung, der factische inhalt eines schauspiels heizt die fabel eines stücks" und sie ist eine "erdichtung, im gegensatz der wahrheit". Und so erzählt Lenny Löwenstein eine Fabel vom Sommer, von einem besonders heissen Sommer, den der Leser einen Tag lang mit Josefine verbringen darf.

Josefine ist eine bezaubernde und eigenwillige Hutmacherin und sie nimmt uns mit auf einen langen Spaziergang durch die kleine Stadt Bernburg an der Saale und ihre Umgebung. Und was Josefine so alles erlebt, ist schon ziemlich fantastisch, eben vielleicht doch nicht ganz die Wahrheit. Mit dabei hat Josefine ihren wunderbaren Bauchladen Luise, wobei im Bauchladen unglaublich viele Dinge Platz finden. Josefine lebt von ihren bescheidenen Einkünften und hat eine Wohnung ihres alten Haus…

Liebesgeschichten Klassiker

Bild
Marguerite Duras: Der Liebhaber 
Roman // Original: L´Amant  // 1984
Suhrkamp Taschenbuch // 2013 // Aus dem Französischen von Ilma Rakusa 
194 Seiten // 8,00 Euro // Taschenbuch 

"Mag jeder dieses Buch auf seine Weise verstehen. Mir scheint, dass Marguerite Duras sagen wollte: Die Liebe, sie ist doch kein leerer Wahn." - Marcel Reich-Ranicki 

Mit diesem Zitat bin ich den Bestseller von Marguerite Duras angegangen.

Nach einem kurzen Aufeinandertreffen mit einem einem Mann in der Halle eines öffentlichen Gebäudes erinnert sich die Protagonistin an ihre Jugend. Damals lebt sie mit ihrer Mutter und ihren zwei Brüdern in der französischen Kolonie Indochina, dem heutigen Vietnam.

Lassen Sie mich hinzufügen, ich bin fünfzehnenhalb. 
Eine Fähre überquert den Mekong.
Das Bild währt die ganze Überfahrt. 
Ich bin fünfzehnenhalb, es gibt keine Jahreszeiten in diesem Land, wir leben in einer einzigen heißen, eintönigen Jahreszeit, wir leben in der langen heißen Zone der Erde, kein Frühling, ke…

Paulo Coelho: Die Spionin

Bild
Roman // Original: A Espiã // 2016 
Diogenes Verlag // 2016 // aus dem Brasilianischen von Maralde Meyer-Minnemann 
192 Seiten // 19,90 Euro // Hardcover Leinen 

Erinnerungen sind voller Launen. Bilder von Erlebtem, selbst kleinste Details, können uns so berühren, dass es uns die Kehle zuschnürt. Der Duft von Brot, das über meiner Zelle gebacken wird, erinnert mich an die Zeiten, in denen ich als freier Mensch die Cafés besuchte - und das ist für mich schlimmer als der Tod oder eine Einsamkeit hier in meiner Zelle. 
Margaretha Zelle setzt in einer Zelle und weiß nicht, ob sie das Ende dieser Woche überleben wird. Sie ist zuversichtlich, dennoch schreibt sie einen Brief an ihren Anwalt, den dieser ihrer Tochter übergeben soll. In Leeuwarden geboren muss sie nach dem Tod ihrer Mutter nach Leiden auf eine Schule, wo sie zur Kindergärtnerin ausgebildet werden soll. Dort bereits mit "schlimmen Dingen" konfrontiert, die Margaretha in ihrem späteren Weg beeinflussen, sehnt sie sich na…

James Runice: Das Problem des Bösen. Sidney Chambers ermittelt

Bild
Krimi // Original: The Grantchester Mysteries. Sidney Chambers and the Problem of Evil // 2014
Atlantik // 2018// Aus dem Englischen von Renate Orth-Guttmann und Valerie Schneider
320 Seiten // 20,00 Euro // Hardcover und gebunden

Mit "Dem Problem des Bösen" ist Sidney Chambers in Deutschland zurück. Wie immer ist Pfarrer Chambers bemüht seinem Freund Inspector Keating beim Kampf gegen das Bösen zu unterstützen. Das macht ihm in kirchlichen Kreisen nicht nur Freunde und auch seine frischgebackene Ehefrau beansprucht seine Zeit. Denn endlich ist seine deutsche Freundin Hildegard u ihm nach Grantchester gekommen und sie haben geheiratet. Hildegard ist Musikerin und dank ihrer aufrichtigen und hilfsbereiten Charakters auch bei der Dorfbevölkerung beliebt.

Sidney ermittelt in vier Fällen, wobei er versucht seine knappe Zeit gerecht zwischen seinen seelsorgerischen Verpflichtungen, seiner Frau und seinem kriminalistischen Hobby aufzuteilen. Es macht schon nachdenklich, wenn man sie…

Shugoro Yamamoto: Die Rache

Bild
Roman // Original: Yo Jō // 1952 
cass Verlag // 2018 // deutsche Erstübersetzung aus dem Japanischen mit einem Nachwort von Katja Cassing
64 Seiten mit vier Illustrationen von Hideki Nagai // 20 Euro // gebunden, Halbleinen

Der 23 Jahre alte Iwata hofft auf einen großen Gewinn beim Glücksspiel. Nachdem sein Traum Koch zu werden an den Vorstellungen seines Vaters, der Sohn solle ein Samurai werden, gescheitert ist, treibt Iwata eher vor sich hin. Dabei will er sich auch nicht auf die Eine festlegen, sondern trifft sich mit vielen Frauen. Da er ihnen allen Geschenke machen möchte, jedoch kein Geld hat, schenkt er der einen eine Haarnadel der anderen Verehrerin, die dafür wiederum den Kamm einer anderen erhält. So schummelt sich der gerissene Iwata durch sein Leben, als er eines Tages Geld bei der hübschen O-Kita leihen möchte: "Du sollst es mir ja nicht schenken. Wenn ich gewonnen habe, geb ich's dir zurück, und heute Abend gewinn ich, das weiß ich. So sicher wie heute war ich mi…

Max Porter: Lanny

Bild
Roman // Original: Lanny  
Kein&Aber // 11. März. 2019 // aus dem Englischen von Matthias Görlitz, Uda Strätling 
224 Seiten // 22 Euro // Hardcover

Mit Lanny hält Max Porter dem Leser einen Spiegel vor, der seine Wünsche und Sehnsüchte entzaubert. Am Ende ist die Flucht aus der Realität und die bedingungslose Liebe der Mutter zu ihrem Sohn das einzige was Bestand hat.

Damit Lanny auf dem Land aufwachsen kann, kaufen seine Eltern in Pendlernähe zu London ein Haus in der schönen englischen Countryside. Lannys Vater, der in der City arbeitet, pendelt fortan, während Lannys Mutter, eine frührere Schauspielerin, ihrem neuen Beruf als Krimiautorin auch vom Land aus nachgehen kann. Lanny wird zum "Dorfkind", sammelt Steine, Schneckenhäuser, Pflanzen, baut Hütten im Wald und summt und singt Lieder in einer eigenen Sprache vor sich hin. Aber mit genau diesen vermeintlichen "Dorfkind-Attributen" wird er schnell zum Außenseiter und von den wirklichen Dorfkinder gehänselt…