Direkt zum Hauptbereich

Krimi-Kartenspiel: Kreuzverhör

Hallo :)

Heute möchten wir euch die Krimi-Kartenspiel-Reihe vorstellen: Es gibt 6 verschiedene Spiele, die unterschiedliche Spieleranzahlen und Zeitaufwand haben. Freundlicherweise wurden uns alle vom Krimi Gmeiner-Verlag zugesandt und wir haben schon einige mit Freude gespielt.

Heute zeige ich euch Kreuzverhör - ein Kartenspiel für zwei "Ermittler":


Das Spiel ist für genau zwei Leute ausgelegt und dauert ungefähr 40 Minuten. Es ist eine Mischung aus Taktik und Denkspiel, jedoch gehört zu dem ganzen auch etwas Glück dazu.




Es besteht aus:
- einem Block mit Ermittlungakten, 
- jeweils 30 Fallkarten in grün und rot (für jeden Ermittler eine Farbe)
- 30 Aktionskarten, unterteilt in Verteidigung und Ermittlung

Keine Sorge, ich erkläre die Karten genauer :D 

Es gibt 6 verschiedene Verbrechen, unter denen man aussuchen kann. Die roten und grünen Karten sind natürlich identisch. Auf den Karten ist vermerkt, welche Tatwerkzeuge zu der Tat verwendet werden können. 

Insgesamt kann man zwischen 9 Tatorten wählen. Auf jeder Karte ist vermerkt, dass man die Karte Vermittler vor Ort ausspielen kann, wenn man den richtigen Tatort erraten hat. Dazu aber später mehr. Ein süßes Detail hierbei ist, dass die Kommissare der passenden Romane des Verlages auf den Karten vermerkt sind. Zum Beispiel: Berlin - Hauptkommissar Michael Schlosser aus den Krimis Kartelleichen und Todesschläger.
Die 6 Tatverdächtigen sind wie die Tatorte von den anderen Karten unabhängig, das heißt, jeder Verdächtige kann jede Tat an jedem Ort begangen haben. Jede Person ist gegen eine  Ermittlungskarte immun, die Karte kann also nicht gegen ihn ausgespielt werden. 

Zuletzt gibt es 9 verschiedene Tatwerkzeuge. Wie ich bei den Verbrechenskarten bereits beschrieben habe, sind Tatwerkzeug und Verbrechen voneinander abhängig.

Die Aktionskarten versteht man im Spiel. Nach der Befragung kann man eine der Ermittlungskarten verwenden, um zusätzliche Informationen zu bekommen. Der Gegenspieler kann mit einer passenden Verteidigung parieren. Als Beispiel zieht der Befragende die Karte "Einzelverhör". Diese besagt, dass der Gegenspieler ein Verbrechen nennen muss, was ausgeschlossen werden kann. Wenn der Gegner die Verteidigungskarte "Aussageverweigerung" hat, kann er diese ausspielen und muss dem Befragenden nicht antworten. 

Doch das wichtigste ist wohl die Ermittlungsakte. Auf dem Zettel ist Platz für 10 Befragungen, danach ist das Spiel zu Ende. Wir haben bis jetzt immer nur 6 bis 8 Befragungen benötigt, um einen Fall aufzulösen. 


Bevor man überhaupt mit dem Spiel beginnt, denkt man sich einen Fall für den Gegenspieler aus. Den schreibt man in die unterste Zeile und knickt sie dann weg, damit der Gegner nicht spicken kann :)  
Nachdem man drei Aktionskarten gezogen hat, kann man mit der Befragung anfangen. Dafür legt man die Karten auf, also wenn ich zum Beispiel Einbruch in Berlin durch Ede K. mit dem Messer fragen möchte, legt man diese Karten hin. 
Der Gegenspieler muss nun sagen, wie viele der Informationen richtig sind, aber nicht welche. 
Nun kann der Spieler, wenn er es möchte, eine Aktionskarte legen. Entweder antwortet der Gegenspieler oder er legt eine Verteidigungskarte, wenn er möchte.  

So sieht übrigens der Spielaufbau aus:


Wir haben das Spiel einige Male hintereinander gespielt und ich habe jedes Mal gewonnen :D 
Doch es hat uns beiden wirklich sehr viel Spaß gemacht, da man auf der einen Seite natürlich Glück haben muss, dass man möglichst bald etwas richtiges tippt und dann auch herausfindet welches das Richtige ist. Auf der anderen Seite muss man sobald man eine Information hat, seine weitere Ermittlung taktisch planen und bei den Aktionskarten überlegen, wann sie einem Nützen und welche Informationen man herausgibt.

Ich kann Kreuzverhör nur weiterempfehlen, es ist ein wirklich tolles Spiel, mit dem man sich einen schönen Abend machen, es aber auch gut zwischendurch spielen kann.

Euer Dichter <3

Kennt ihr Krimi-Spiele oder habt ihr schon mal eines gespielt?
 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Andreas Lehmann: Schwarz auf Weiss

Wieder hat der Karl Rauch Verlag es geschafft mich bereits mit der Cover-Gestaltung zu überzeugen. Ich wünschte alle meine Bücher würden so aussehen! Karl Rauch Verlag // 2021 176 Seiten // 20,00 Euro // Hardcover Als Martin Oppenländer erkennt wie sinnlos und monoton seine Arbeit letztlich ist, will er nicht länger von ihr abhängig sein. Kurzerhand macht er sich selbstständig. Doch die erhoffte Freiheit stellt sich nicht ein als die Welt auf einmal still steht. Da keine Aufträge hereinkommen, bleibt er in der Abhängigkeit, doch dieses mal nicht von einem Arbeitgeber, sondern vom Staat. Sein Leben scheint komplett aus den Fugen geraten zu sein, ohne Alltag mit einem Job, den er nicht ausüben kann. In dieses Chaos hinein erreicht ihn ein Anruf aus der Vergangenheit - von einer Frau, an die er sich nicht mehr erinnern kann. Als Martin ihr dies gesteht, ist sie zunächst nicht sonderlich erbaut darüber. Trotzdem ruft sie wieder an. Und während er versucht ein Bild von dieser Frau zusammen

Nausikaa Lenz: Baro

[Roman] Die Gesellschaft der Unsterblichen wird von einem mysteriösen Gift bedroht. Ein Unsterblicher kann - wie sein Name bereits besagt - nicht sterben, sein Körper erholt sich selbst von tödlichen Verletzungen, so dass er nach kurzer Zeit wieder zum Leben erwacht. Doch das Gift scheint das Blut der Unsterblichen zu verdicken, sodass er praktisch lahmgelegt wird und er sich nicht von Verletzungen erholen kann. Wen könnte der Rat entsenden, um dem Gift auf den Grund zu gehen, wenn nicht Baro, den Dämon? Baro ist älter als die Menschheit selbst und Mitbegründer des Rates der Unsterblichen. Nachdem er von seiner Kontrahentin Serena einen versteckten Hinweis erhalten hat, macht er sich gemeinsam mit seinen Freunden Robert und Dorian auf den Weg zu einer Kirche in Neapel. Doch die drei Unsterblichen reisen nicht alleine nach Rom. Durch unglückliche Zustände begleitet sie Christa, eine Sterbliche.

Der Trubel des akademischen Lebens

ACADEMIA  ist ein statirischer Roman über die Welt der Universitäten und akademischen Weihen. Eve Braintree hat nach der Trennung von ihrem Freund ihre Professorenstelle an der Ostküste aufgegeben, um als Leiterin des Medienzentrums einer renommierten Universität im sonnigen Kalifornien ein neues Leben zu beginnen.  Karen Ruoff: ACADEMIA Roman // Originaltitel: Coming up Ruses Argument Verlag // 2021 // Übersetzt von Christa Schuenke Seiten 400 // 24,00 Euro // Gebunden mit Lesebändchen Als die Budgets der Universität drastisch gekürzt werden, lernt Eve schnell die Schattenseiten des Universitätslebens kennen: Hartley Kendall der Präsident der Universität ist der Prototyp des Machtpolitikers. Nach außen vertritt er zwar den strikten Sparkurs, verfolgt aber nur seine eigenen Reichtums und Machtinteressen. Denn Einfluß an der Universität und in dessen Stiftungsrat haben nur die Mitglieder und Förderer der U_S, was U_numschränkte S_eelenruhe bedeutet. Psychaterin und Hellseherin Anna Na