#header-inner img { margin: 0 auto;}

02 Juli 2016

EM-Special: Fußballkuchen

Hallo :)

Dieses Mal möchten wir euch kein Buch präsentieren, sondern einen Fußballkuchen. Das Rezept haben wir von einer Freundin vom Denker bekommen, wofür wir uns hier herzlich bedanken. Aber bevor wir euch von unserem Backspaß erzählen wollen, tippen wir gegen Italien:

Denker: 1:0
Dichter: 2:0 
für Deutschland 




Für den Teig benötigt man folgende Zutaten:

  • 1 Zitrone 
  • 300 g Magarine 
  • 300 g Zucker 
  • 6 Eier 
  • 450 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver 
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Milch 
  • 1 Becher Sahne 
  • 200 g Kokosraspel 
  • grüne Lebensmittelfarbe 
  • Zuckerguss 
Bei 175 Grad ca. 40 Minuten backen. 

Man kann aber auch genauso gut eine Backmischung benutzen wie wir es gemacht haben :)



Wir hatten Sorge, dass das Blech ein wenig zu groß ist, und haben deswegen einen Teil abgetrennt. Der Teig ist jedoch sehr gut aufgegangen, weshalb wir es im Nachhinein nicht unbedingt hätten machen müssen. 


Nachdem der Kuchen ein wenig abgekühlt ist, haben wir die Kokosraspeln mit Zuckerguss und grüner Lebensmittelfarbe vermischt. Da wir nicht so viel Farbe hatten, ist der Rasen etwas pastellgrün geworden. 

   

Danach haben wir weißen Zuckerguss in einen Gefrierbeutel gefüllt und eine Ecke abgeschnitten. Am besten nimmt man einfach einen Spritzbeutel, wenn man so etwas zuhause hat. Damit kann man dann Spielfeldinien aufmalen, was jedoch leichter gesagt als getan ist. 

   

Für die Fotos haben wir dann noch ein paar Figuren von unserem LEGO-Fußballspiel benutzt, um den ganze noch ein wenig aufzupeppen :) 

   

Viel Spaß beim Backen! :) 

Kommentare:

  1. Sehr cool! Alternativ kann man außerhalb der Fußballzeit bestimmt noch ein aufgeschlagenes Buch aus dem Kuchen zaubern. *fg*
    Esst für mich mit! Bei dem tollen Kuchen kann Deutschland ja nur gewinnen. (;

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das sieht bestimmt auch sehr gut aus :) Leider bin ich nicht so begabt, was man ja an den Feldlinien sehen kann :D

      Alles Liebe
      Maxi

      Löschen
  2. Oh das ist wirklich ein tolles Rezept! Und ich finde es genial, dass ihr auch noch die Fußballfiguren darauf gesetzt habt :)
    Mit dem Ergebnis hat es ja leider nicht so geklappt, stattdessen war es viel nervenaufreibender.

    Liebste Grüße!:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, mit dem tippen waren wir ja bis jetzt eh nicht so erfolgreich :D

      Löschen
  3. Hallihallo :)

    Der Kuchen sieht wirklich toll aus, auch wenn er mittlerweile sicherlich schon ratzeputz leergegessen ist *g* Das Rezept habe ich mir direkt mal abgespeichert - hört sich einfach zu lecker an!

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er hat auch sehr gut geschmeckt! Wir können ihn auf alle Fälle weiterempfehlen.

      Liebe Grüße

      Löschen