Direkt zum Hauptbereich

Rezensionen

A
Ben Aaronovitch: Die Flüsse von London
Ben Aaronovitch: Mond über Soho
Ben Aaronovitch: Ein Wispern unter Baker Street
Ben Aaronovitch: Der Oktobermann
Sasha Abramsky: Das Haus der zwanzigtausend Bücher
Johanna Alba & Jan Chorin: O sole mio! 
Ingvar Ambjørnsen: Aus dem Feuer
Mary Kay Andrews: Sommernachtsträume
Nanae Aoyama: Eigenwetter
Nanae Aoyama: Bruchstücke
Isabella Archan: Anton zaubert wieder
Isabella Archan: Auch Killer haben Karies
Juliet Ashton: Das Glück wohnt in der Ivy Lane
Margaret Atwood: The Heart goes last
Jane Austen: Überredung
Jane Austen: Verstand und Gefühl
B
Jean Bagnol: Commissaire Mazan und die Spur des Korsen
Martin Baltscheit: Der kleine Prinz feiert Weihnachten
Eduard Bass: Klapperzahns Wunderelf
Sophie Bassignac: Das Leben ist zu bunt für graue Tage
Sophie Bassignac: Verkettung glücklicher Umstände
Joanna Bator: Wolkenfern
Lilo Beil: In kindlicher Liebe
Emmanuel Bergmann: Der Trick
Raoul Biltgen: Jahrhundertsommer
Benjamin Black: Alchemie einer Mordnacht
D.B. Blettenberg: Falken Jagen
Lawrence Block: Ruhet in Frieden
Nellie Bly: Around the World in 72 Days
David Böhm & Ondrej Buddeus:Kopf im Kopf
Isabel Bogdan: Der Pfau
Martina Bollinger & Reiner Weiss (Hrsg.): Zwischen den Büchern. Wie mich die Liebe mich in der Buchhandlung traf
Mirko Bonné: Die Widerspenstigkeit 
William Boyd: Eines Menschen Herz
Anne Brontë: Agnes Grey
Jochen Buchsteiner: Die Flucht der Briten aus der Europäischen Utopie
Peter Bürger: Sidi Ifni oder Begegnung in der Fremde
Emanuela Busá: Flora & Leo. Spaziergang zu den Sternen
C
Martin Calsow: Atlas: Frei zum Abschuss
Alex Campus: Das Leben ist gut
Truman Capote: Frühstück bei Tiffany
Truman Capote: Summer Crossing
Eve Chase: Black Rabbit Hall
Tracy Chevalier: Violet
Agatha Christie: Passagier nach Frankfurt
Agatha Christie: Mysterious Affairs at Styles
Agatha Christie: The Murder on the Links
Pauline Clarke: Die Zwölf vom Dachboden
Jonathan Coe: Nummer 11
Paulo Coehlo: Die Spionin
Jenny Colgan: Hochzeit in der kleinen Sommerküche am Meer
Jenny Colgan: Meet me at the Cupcake Café
Beatrice Colin: Die Treppe zum Himmel
Fernando Contreras Castro: Der Mönch, das Kind und die Stadt
Micheal Cunningham: Die Schneekönigin
D
Andrea De Carlo: Ein fast perfektes Wunder
Andrea De Carlo: Das wilde Herz
JP Delaney: Believe me
Jean-Paul Didierlaurent: Die Sehnsucht des Vorlesers
Irene Dische: Schwarz und Weiß
Devi & Ivanov: Schockfrost
Louise De Vilmorin: Madame De
Irene Dische: Schwarz und Weiss 
Annette Dittert: London Calling
Kemper Donovan: Wir beide vielleicht
J.R. Dos Santos: Das Einstein Enigma
J.R. Dos Santos: Der Schlüssel des Salomon
J.R. Dos Santos: Vaticanum
Fjodor M. Dostojewski: Der Spieler
Fjodor M. Dostojewski: Weiße Nächte
Tom Drury: Grouse County
Marguerite Duras: Der Liebhaber
Petra Durst-Henning: Das Weihnachtsdorf
Nick Dybek: Der Himmel über Greene Harbor
E
Horst Eckert: Der Preis des Todes
Jürgen Ehlers: Die Schlange von Hamburg
Kerstin Ehmer: Der weiße Affe
Kerstin Ehmer: Die schwarze Fee
Katrin Einhorn: Sand in Sicht
Christian Eisert: Tacho Man: 1 Mann, 1 Porsche, 1 Krise und 33 x Tanken
Alice Thomas Ellis: Weihnachten am Rande der Welt
Georg Elterlein: Sprache der Krähen
Daniela Emminger: Kafka mit Flügeln
Maren Erbrecht: Alles was ich muss ist weg
Saygin Ersin: Der Meisterkoch
Kelli Estes: Die Seideninsel
Euripides: Hyppolitos. Wenn Menschen lieben - Eine Tragödie
Janet Evanovich: Mit High Heels und Handschellen
Janet Evanovich: Zuckersüße Todsünden
Janet Evanovich: Der Winterwundermann, Liebeswunder und Männerzauber, Glücksklee und Koboldküsse. Drei Stephanie-Pum-Romane in einem Band
F
Mareike Fallwickl: Dunkelgrün fast schwarz
Birgit Faschinger-Reitsam: Wenn Tango leiden schlaf(f)t. Mit glücklichen Füßen genussvoll tanzen.
Birgit Faschinger-Reitsam & Susanne Paul: Schuhrakel. Wege in die Weiblichkeit.
Gerhard E. Feurle: Wie deine grüngoldenen Augen leuchten
Kerstin Fielstedde: iCats Kamikatze
Joseph Fink & Jeffrey Cranor: Willkommen in Night Vale
Hannes Finkbeiner: Jogginghosen-Henry
Kerry Fisher: Die Liebe, das Glück und ein Todesfall
Kerry Fisher: Ein wunderbarer Sommer
Ilinca Florian: Das zarte Bellen langer Nächte
David Foenkinos: Die Frau Im Musée d'Orsay
Marie Fontaine: Ein Winter voller Blumen
Ben Fountain: Die irre Heldentour des Billy Lynn
Elisabeth Frank & Christian Homma: Nie zu alt für Casablanca. V.I.E.R. auf Kreuzfahrt
Arno Frank: So, und jetzt kommst du
Iori Fujiwara: Der Sonnenschirm des Terroristen
G
Naira Gelaschwilli: Ich bin Sie
Naira Gelaschwilli: Ich fahre nach Madrid
Viktor Glass: Schüssler und die verschwundenen Mädchen
Raphaelle Giordano: Dein zweites Leben beginnt, wenn du verstehst: Du hast nur eins!
Katherine Graham: Die Verlegerin. Wie die Chefin der Washington Post Amerika veränderte
Esther Grau: Grimms Albtraum
Stefanie Gregg: Der Duft nach Weiß
Kate Grenville: Sarahs Traum
Hendrik Groen: Eierlikörtagebuch. Das geheime Tagebuch des Hendrik Groen, 83 1/4 Jahre
Ralf Günther: Als Bach nach Dresden kam
H
Ralph Hammersthaler: Unter Komplizen
Sophie Hannah: Agatha Christie. Ein neuer Fall für Hercule Poirot. Der offene Sarg
Pamela Hansford Johnson: An impossible marriage
Samantha Harvey: The Western Wind
Eve Harris: Die Hochzeit der Chani Kaufman
Petra Hartlieb: Meine wundervolle Buchhandlung
Samantha Harvey: Western Wind
Marina Heib: Drei Meter unter Null
Christoph Hein: Verwirrnis
Edda Helmke: Verstrickung
Bernhard Hennen & Robert Corvus: Himmelsturm (Teil I)
Bernhard Hennen & Robert Corvus: Nordwärts (Teil II)
Bernhard Hennen & Robert Corvus: Die Wölfin (Teil III)
Mick Herron: Dead Lions
Almuth Heuner (Hrsg.): Killer, Kerzen, Currywurst
Almuth Heuner (Hrsg.): Zechen, Zoff und Zuckerwerk
Charles Hodges: Alte Schule
E.T.A. Hoffmann: Nussknacker und Mausekönig
E.T.A. Hoffmann: Der Sandmann
Heike Holdinghausen: Drei Mal anziehen und weg damit
Anthony Horowitz: Die Morde von Pye Hall 
Anthony Horowitz: Das Geheimnis des Weißen Bandes
Anthony Horowitz: Ein perfider Plan. Hawthrone ermittelt
Siri Hustvedt: Die gleißende Welt
I
Marcus Imbsweiler: Fjordmusik
J
Henry James: Lady Barbarina
Christian Jaschinski: Wolfsspiel
Christa Jekoff: Liebe und andere Lügen
Victor Jestin: Hitze
Pamela Hansford Johnson: An impossible marriage
K
M.R.C. Kasasian: Mord in der Mangle Street 
M.R.C. Kasasian: Der Fluch des Hauses Foskett
Rüdiger Kaldewey: Menschen in der Renaissance. Sieben Portraits aus Politik, Wirtschaft, Kirche 
und Kultur.
Hiromi Kawakami: Herr Nakano und die Frauen
Erich Kästner: Die verschwundene Miniatur 
Daniel Kehlmann: Tyll
Josef Kelnberger: Mein Sohn, der Fußball und ich. Eine Geschichte fürs Leben
Jens Kirschneck: Schweine befreien
Dawit Kldiaschwili: Samanischwilis Stiefmutter
Vincent Klink: Ein Bauch spaziert durch Paris
Vincent Klink: Meine Küche
Ria Klug: Zwei deutsche Krimiverlage
Krischan Koch: Rote Grütze mit Schuss
Carmen Korn: Töchter einer neuen Zeit
Michael Köhlmeier: Von den Märchen. Eine lebenslange Liebe
Beatrix Kramlovsky: Die Lichtsammlerin
Beatrix Kramlovsky & Sylvia Treudl: Blick.Dichte
Ken Krimstein: Die drei Leben der Hannah Arendt
Tatjana Kruse: Stick oder Stirb!
Michael Krüger: Das Irrenhaus
Michael Krüger: Vorübergehende
L
Ingo Langer: Letzte Ausfahrt Stockholm
Björn Larson: Long John Silver
Antoine Laurin: Das Bild aus meinem Traum
Antoine Laurin: Die Melodie meines Lebens
Antoine Laurin: Ein Tropfen vom Glück
Nausikaa Lenz: Baro
Lisa Lercher: Jenseits auf Rezept 
Gaston Leroux: Die Hölle an der Ruhr. Rouletabille bei Krupp
Charles Lewinsky: Der Stotterer
Marina Lewycka: Kurze Geschichte des Traktors auf Ukrainisch
Markus Liske: Glücksschweine
Robert Ludlum: Die Bourne Identität
Emilio Lussu: Ein Jahr auf der Hochebene
Lenny Löwenstein: Sommerfabel
M
Nagib Machfus: Spiegelbilder
Johanna Madl: Die Amor Agentur
Dominique Manotti: Kesseltreiben
Armistead Maupin: Die Tage der Anna Madrigal. Die letzten Stadtgeschichten
Giwi Margwelaschwili: Die Medea von Kolchis aus Kolchos
Bodo Marschall: Mops Rüdiger und der wilde Wald
Beate Maxian: Die Frau im hellblauen Kleid 
Hilary McKay: Vier verrückte Schwestern
Hilary McKay: Vier verrückte Schwestern und ein Freund in Afrika
Jeannine Meighörner: Die Luftvergolderin
Dori Mellina: Dolce Vita für Fortgeschrittene
Frank P. Meyer: Hammelzauber
Marzio G. Mian: Die neue Arktis. Der Kampf um den Hohen Norden
Madeline Miller: Circe
Francesc Miralles & Alex Rovira: Der Sternenfänger
Nancy Mitford: Christmas Pudding
Natsu Miyashita: Spielplatz der Götter. Eine Familie zieht aufs Land. 
Janne Mommsen: Mein wunderbarer Küstenchor
Janne Mommsen: Die kleine Inselbuchhandlung
Sue Monk Kidd: Die Erfindung der Flügel
Rainer Moritz: Als der Ball noch rund war
Jutta Motz: Blutfunde 
N
Sabina Naber: Flamenco-Passion
Salvatore Niffoi: Die Legende von Redenta Tiria
Karin Nohr: Stummer Wechsel
O
Joyce Carol Oates: Die Lästigen
Petra Oelker: Emmas Reise
Petra Oelker: Zwei Schwestern
Petra Oelker: Drei Wünsche
Petra Oelker: Die Brücke zwischen den Welten
Alexander Oetker: Retour. Luc Verlains erster Fall. Ein Aquitaine-Krimi.
Alexander Oetker: Chateau Mort. Luc Verlains neuer Fall
Jutta Oltmanns: Die Dufthändlerin
Stewart O´Nan: Letzte Nacht
Hanne Ørsavik: Liebe
Markus Orths: Max
P
Arto Paasilinna: Der Mann mit den schönen Füßen
Piersandro Pallavicini: Atomic Dandy
Nii Parkes: Die Spur des Bienenfressers 
Robert Parker: Raues Wetter
Robert Parker: Trügerisches Bild 
A. J. Pearce: Liebe Mrs. Bird
DBC Pierre: Frühstück mit den Borgias
André Pilz: Der anatolische Panther
Jo Platt: Die Bücherfreundinnen
Jo Platt: Die Liebe schreibt die schönsten Geschichten
PoinT: Die Hoodies
Max Porter: Lanny
Sylvain Prudhomme: Ein Lied für Dulce
Sylvain Prudhomme: Legenden
PSYCHOLOGIE - Bringt dich weiter 
R
Tom Rachman: Aufstieg und Fall großer Mächte
Britta Röder: Die Buchwanderer
Carolin Römer: Nachtgespenster. Ein Fin O´Malley Krimi
Carolin Römer: Kein Grab für die Ewigkeit. Ein Fin O´Malley Krimi
Joanne K. Rowling: Harry Potter und der Stein der Weisen (Teil I)
Joanne K. Rowling: Harry Potter und die Kammer des Schreckens (Teil II)
Elizabeth Rudnick: Beauty and the Beast
James Runice: Die Schrecken der Nacht. Sidney Chambers ermittelt.
James Runice: Das Problem des Bösen. Sidney Chambers ermittelt. 
Paolo Rumiz: Der Leuchtturm
Paolo Rumiz: Die Seele des Flusses
Lars Ruppel: Die Kuh vom Eis
S
David Safier: Traumprinz
Jean-Paul Satre: Der Ekel
Whitney Scharer: Die Zeit des Lichts
Daniela Schenk: Knarrenfrauen. Ein Fall für die unwiderstehliche April Pallas
Daniela Schenk: Alpenfrauen. Der zweite Fall für die unwiderstehliche April Pallas
Frauke Scheunemann: Ziemlich unverhofft
Andreas Schier: Horst Hrubesch. Die Biografie
Jochen Schimmang: Altes Zollhaus, Staatsgrenze West.
Bernhard Schlink: Olga
Gesine Schulz: Eine Frau für alle Fälle
Gesine Schulz: Eine Tüte grüner Wind
Tobias Schwartz, Virginia Woolf: Bloomsbury Freshwater
Ulrike Schweikert: Die Charité 
Sue & Wilfred Schwerin von Korsik: Der Minutenschläfer
Sue & Wilfred Schwerin von Korsik: Die Pergamon-Morde
Micheal Sears: Am Freitag Schwarz
Samuel Selvon: Die Taugenichtse
Samuel Selvon: Eine hellere Sonne 
Elif Shafak: Der Geruch des Paradieses
Graeme Simsion: Das Rosie-Projekt
Clementine Skorpil: Guter Mohn, du schenkst mir Träume
Frida Skybäck: Die keine Buchhandlung am Ufer der Themse
Stefan Slupetzky: Die Rückkehr des Lemming
Janna Solinger: Zoe und die Liebe
Simone Somekh: Weitwinkel
Christoph Spielberg: Wiederbelebung 
Lorenzo Spirito: Das Buch der Schicksale
Julia Stagg: Monsieur Papon oder ein Dorf steht Kopf
Christoph Steckelbruck: Der gefangene Sommer
Kirstin Steinsdottir: Eigene Wege
Emma Sternberg: Fünf am Meer
Rex Stout: Es klingelte an der Tür. Ein Fall für Nero Wolfe.
J. Ryan Stradal: Die Geheimnisse der Küche des mittleren Westens
Walllace Stroby: Kalter Schuss ins Herz
Wallace Stroby: Geld ist nicht genug
Wallace Stroby: Fast ein guter Plan
Wallace Stroby: Der Teufel will mehr
Dr. med. Ulrich Strunz: das strunz low carb kochbuch
SUP - Magazin für Stand-Up-Paddling
T
Silvia Tannenbaum: Rachel, die Frau des Rabbis
Leo Timmers: Was Herr René so alles malt
Philipp Tingler: Rate mal wer zum Essen bleibt
Rose Tremain: Und damit fing es an
Lily Tuck: Die französische Geliebte
JRR Tolkien: Der Hobbit
Benjamin Tolkiens: Tote Bauern melken nicht
Leo Tolstoj: Wie viel Erde braucht der Mensch?
Renatus Töpke und Patrick Schmitz: Wer malen will, muss voll aufdrehen!
V
Lodewijk van Ord: Das letzte Nashorn
Antonin Varenne: Die sieben Leben des Arthur Bowman
P.B. Vauvillé: Dunkle Nächte auf dem Montematre
Eric Vulliard: Die Tagesordnung
W
Ulli Wegner & Andreas Lorenz: Mein Leben in 13 Runden
Andy Weir: Der Marsianer: Rettet Mark Watney
Lauren Weisberger: Die Liebe trägt weiß 
Benedict Wells: Spinner
Kamy Wicoff: Einen Wunsch frei
Matthias Wittekind: Der Unfall an der Rue Bisson
Victoria Wolff: Die Welt ist Blau. Ein Sommer-Roman aus Ascona.
Takis Würger: Der Club
Y
Shugoro Yamamoto: Die Rache
Z
Klaus Cäsar Zehrer: Das Genie
Dave Zeltserman: Small crimes
Silke Ziegler: Die Nacht der tausend Lichter. Ein Fall für Sina Engel. 
Silke Ziegler: Im Angesicht der Wahrheit

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Elisabeth Frank & Christian Homma: Nie zu alt für Casablanca. V.I.E.R. auf Kreuzfahrt

Kriminalroman // grafit // 2018 //
350 Seiten // 12,00 Euro / /Taschenbuch

Zu Schulzeiten haben sich die V.I.E.R. mit der Aufklärung von interessanten Begebenheiten, entführten Rassehunde und verschwundenen Kirchenfiguren beschäftigt. 40 Jahre später haben sie sich zum Teil aus den Augen verloren. Die V.I.E.R. sind Gero Valeries, der nach seiner Frühpensionierung aus der Bundeswehr noch sehr diszipliniert nach einem genau festgelegten Tagesplan lebt:
"7:30  Uhr  Aufstehen und Morgentoilette
7:45  Uhr  Frühstück (Müsli, sonntags auch mal Rührei)
8:30  Uhr  Morgenkontrollgang durchs Dorf
9:30  Uhr  Übungen im Fitnessstudio seines Hauses
10:30 Uhr Duschen , danach Zeitung durcharbeiten
12:00 Uhr Mittagessen (meist von ortsansässigen Lieferservice) und dann ARD-Mittagsmagazin
Den nachmittag verbringt er nach Wochentagen abwechselnd und um 22:00 Uhr ist Bettruhe."

Ina, die mit ihren ständig umgefärbten Rastalöckchen die rebellische, widerspenstige der Gruppe war, ist Journalistin geword…

"Unter den Göttern" - Griechischer Mythos II

Euripides: Hippolytos. Wenn Menschen lieben - Eine Tragödie Mit einem Essay von Anton Bierl Diogenes // Aus dem Griechischen übersetzt von Kurt Steinmann  144 Seiten // 20,00 Euro  // Hardcover Leinen

Nachdem ich Circe von Madleine Miller ausgelesen hatte, war ich im griechischen Götterrausch. Ich finde es faszinierend, wie viele Geschichten und Kulte es um die Götter gibt und die Verstrickungen unter den Gottheiten. Als ich letztes Jahr in Griechenland war, sagte unsere Reisebegleiterin, dass die Griechen die Götter nach ihren Vorbildern geschaffen haben. Sie verlieben sich, sind eifersüchtig, rachsüchtig und fehlerhaft. Und auch Euripides erzählt in seiner Tragödie vom Jähzorn der Götter: 
Hippolytos, Sohn des Theseus, dem König von Athen und Trozen, hat sich der Jagd verschrieben. Mit seinen Jagdgefährten durchstreift er die Wälder und betet seine Göttin Artemis, die Göttin der Jagd an, die ihrerseits in Hippolytos ihren Liebling gefunden hat, der nicht nur ein guter Jäger sondern z…

Dorothée Albers: Nachhall einer kurzen Geschichte

Das Buch hält, was das Cover verspricht. Nachhaltigkeit einer kurzen Geschichte ist ein durch und durch musikalischer Roman. In drei Teile unterteilt, erzählt Dorothée Albers von einer Musikerfamilie. 
Roman // Original: Zeemansgraf voor een kort verhaal (2018)

Karl Rauch Verlag // 2020 // aus dem Niederländischen von Ulrich Faure
286 Seiten // 22 Seiten // gebunden mit Lesebändchen

Beginnend mit Jet, einer Klavierstudentin. Ihre Eltern sind sehr religiös und von ihrem Traum, eine Pianistin zu werden, nicht gerade begeistert. Zu groß ist die Angst vor den schlechten Einflüssen der Musikszene. So erzählt Jet ihren Eltern auch nicht von dem Cellostudenten Zev, dem sie eines Tages vor der Musikschule begegnet. Gemeinsam spielen sie in einem Quartett und nehmen sogar eine Platte auf. Als Jet ungewollt schwanger wird, muss sie bis zur Entbindung in ein Kloster. Sie ignoriert Zeus Briefe und er geht nach Amerika. Jet wird eine gefeierte Pianistin mit Mann und Kind. Während ihre Tochter statt s…