Isabella Archan: Auch Killer haben Karies

Krimi // Emons Verlag // 2017
336 Seiten // 11,90 Euro // Klappenbroschur

Es ist ihr siebtes Date. Seit dem Mord an der Pudding-Witwe, wo sich die Wege der Zahnärztin Leocardia Kardiff und Jakob Zimmer zum ersten Mal gekreuzt haben, ist Dr. Leo in den smarten Hauptkommissar verschossen. Doch bis jetzt hat sich noch nichts ergeben, was sich nun endlich ändern soll. Doch auch dieses Mal scheint das Schicksal ihnen im Weg zu stehen. Denn aus einem entspannten Brunch wird für Jacob Zimmer Arbeit als aus einem Hochhaus eine Leiche hinunter geworfen wird. Auch wenn Dr. Leo bemüht ist sich dieses Mal aus den Ermittlungen herauszuhalten, wird sie natürlich direkt in die Geschehnisse mitgerissen: Der Tote, der in Frauenkleidern aufgefunden wird, ist der Vater eines Klassenkameraden ihrer Töchter, Arbeitspartner ihres neuen Patienten und Ehemann ihrer Notfall-Patientin. Dr. Leo kann nicht widerstehen und muss dem verworrenen Mord auf den Grund gehen, denn einer der vier neuen Patienten ist der Mörder von Eberhard/Ebbi Dallinger.

"Auch Killer haben Karies" ist der zweite Mord für die chaotische Dr. Leo. Auch wenn man den ersten Teil nicht gelesen hat, kann man den neuen Krimi von Isabella Archan ohne Verständnislücken lesen. Dennoch fiel mir der Einstieg in das Buch eher schwer, da ich mich mit der total in Tagträumen versunkenen Protagonistin zu Beginn nicht identifizieren konnte. Während Dr. Leo sich aufgrund der 24 Jährigem Freundin ihres Ex-Mannes, die zudem möglicherweise schwanger sein könnte, schlecht fühlt und einen Kopf macht, sitzt der charismatische Jakob Zimmer direkt vor ihrer Nase. Ich ärgerte mich ein wenig über die Zahnärztin und hätte sie gerne wachgerüttelt: Häng nicht in deinen Tagträumen nach, sondern rede mit ihm!
Denn wenn Dr. Leo mit einem klaren Kopf auf ihren potentiellen Freund getroffen ist, gaben die Zahnärztin und der Hauptkommissar ein sehr süßes Pärchen ab. Man wünschte sich, dass das potentiell vor dem Freund durch ein jetzt ersetzt werden kann.

Das Ermittlerteam um Jakob Zimmer war mir von der ersten Seite an sehr sympathisch. Für mich ergänzten sich die vier - bestehend aus Luis Fahrenz, Per Kowalski, Birgit von Zeh und dem Hauptkommissar - sehr gut. Auch ihre Methoden und Theorien griffen für mich ineinander. Vor allem die die Ermittlerin  des Teams Birgit wirkte auf mich sehr bodenständig und freundlich.

"Auch Killer haben Karies" ist ein humorvoller, kurzweiliger Krimi, der auch für Nicht-Krimiliebhaber zu empfehlen ist.


Für das Rezensionsexemplar danken wir:

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ankündigung: BuchBerlin 2017

Favourites für den Sommer I

Naira Gelaschwili: Ich bin Sie