#header-inner img { margin: 0 auto;}

15 Februar 2017

Mein Pixi-Buch-Haus


Erinnert ihr euch an die schönen kleinen Pixibücher aus der Kindheit? Meine ersten bekam ich vor vielen Jahren beim Schuhkauf geschenkt. Mit einem Paar Kinder-Salamanderschuhen bekam man auch ein Pixi Buch mit den Salamander. Leider sind sie verloren gegangen.



Später habe ich für meine Kinder wieder Pixibücher gekauft. Anfangs mit vielen Bildern, dann kam immer mehr Text dazu.
Zum Glück habe ich noch viele in einem Schuhkarton aufbewahrt. Und konnte es glauben als ich auf ein richtiges „Pixi-Buch Haus“ gestoßen bin, das ich auch gleich bei Werkhaus bestellt habe.


Nun ist es endlich mit der Post gekommen.

Aufgebaut ist es schnell und die Pixibücher habe nach vielen Jahren nun endlich das passende Zuhause.




Mein Liebling war „Wenn die Möpse Schnäpse trinken von James Krüss.
Die Kinder begeisterten sich für die Connie-Reihe, die damals sehr in war.



Sieht es nicht toll aus? Habt ihr auch noch zuhause Pixibücher vergraben oder ist der Trend an euch vorbeigezogen? :)

Kommentare:

  1. Das Haus ist ja wirklich total süß!
    Schön, dass ihr für eure Pixibücher so niedliches Zuhause gefunden habt:)
    Liebste Grüße,
    Sonja von http://searchingforkitsch.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich war auch ganz begeistert die Bücher aus dem Schuhkarton holen zu können. Jetzt stehen sie wieder im Wohnzimmer :)

    AntwortenLöschen